2017 wird mein Strickjahr – ausmisten, fertigstellen und was ich mir sonst noch so vorgenommen habe

Ich brauche Ziele. Sie geben mir eine Richtung und erleichtern die Entscheidungsfindung. Und außerdem schaffe ich dann auch viel mehr. Hier sind nun also meine 5 Strickziele für 2017. Denn es ist doch egal ob es der 1. Januar oder der 30. Juni ist, Ziele kann man sich immer stecken.

1. Mindestens 2 kg Wolle abbauen

Ich habe eine Wollkiste, die mein Liebster für mich gebaut hat. Sie ist  das Zuhause von all meinen Projekten, die sich gerade im Winterschlaf befinden. Außerdem beherbergt sie auch alle Wollreste und Wollimpulskäufe, die ich über die Jahre akkumuliert habe. Ich kann die Kiste bald nicht mehr schließen. Deswegen habe ich mir für dieses Jahr vorgenommen mindestens 2 kg des Inhalts abzubauen.

Angefangen habe ich schon, indem ich fast 600g Sockenwolle verschenkte. Das fühlte sich gut an. Vielleicht macht jetzt jemand anderes etwas schönes daraus. Es war zu einem großen Teil Wolle, die ich geschenkt bekommen hatte und wo die Farbe mich einfach nicht zum Stricken einlud. Ein anderer Teil war Wolle von minderer Qualität. Also kein Trennungsschmerz.

Ich plane:

  • eine Rester-Decke aus der übrigen Sockenwolle
  • Eine Wimpelkette aus Baumwollgarnresten
  • ein paar Puppensachen
  • Babyschuhe
  • Pferdeleinen zum Spielen und vielleicht noch eine
  • Decke aus altem Acrylgarn

anzufertigen und so mein Ziel zu erreichen. Ich bin mir noch unsicher darüber, was ich mit meinem Bestand an Kuschel-Fussel-Wolle machen soll. Ideen?

2. Eine Pullover für mich stricken (EgoKnit)

Oh das nehme ich mir schon so lange vor und dann mache ich doch wieder nur Projekte für andere. Aber mal ganz ehrlich: Wer schätzt denn die Arbeit und kleinen Besonderheiten eines selbst gestrickten Kleidungsstücks am meisten? Also, ein Hoch auf die EgoKnits. Beginnen werde ich aber erst wenn alle angefangen Projekte beendet sind. Und damit komme ich schon zu meinem dritten Ziel.

3. Alle drei angefangenen Decken fertigstellen

Ich hatte drei Decken in der Mache. Die Schäfchendecke habe ich bereits im Juni fertiggestellt, das kannst du hier nachlesen.

Aktuell arbeite ich an  Nicky Epsteins Enchanted Castle in Schachenmayr Bravo Mezzo. Es wird sicher bald fertig sein, denn es ist so ein einfaches Projekt mit nur linken und rechten Maschen.

Die dritte Decke ist ein Desgin von Vanna White. Seit 2009 hatte ich schon mehrere Anläufe für dieses Projekt gestartet. Es wird einfach Zeit.

4. Zweifarbig stricken lernen

Ja, das scheint ja in diesem Jahr ein kleiner Trend im Strickuniversum zu sein. Mich haben dazu die Video Potcasts von Fruity Knitting und Skeindeer insperiert. Ich möchte gern ein Paar Selbu Mittens für mich stricken.

5. Einen Strickblog starten

Check! Schon erledigt.